Home Page Image
aktuelles >


Rails Tutorial

Dieses Tutorial gibt einen Überblick darüber, wie man mit rails Web-Anwendungen entwickelt. Die Idee dabei ist, ein Gefühl für rails zu vermitteln. Das bedeutet, einen Eindruck davon zu gewinnen, wie aufwendig (oder eben nicht) die Entwicklung mit rails ist. Was einfach geht und was nicht.

Wir wenden uns hier nicht an erfahrene Programmierer, die rails im Detail verstehen und grössere Anwendungen entwickeln wollen, sondern an diejenigen, die einen Überblick gewinnen wollen. Das sind zum Beispiel Studenten, die verstehen möchten, was hinter dieser Technologie steckt. Oder IT-Verantwortliche, die darüber nachdenken, ob sie rails in einem neuen Projekt einsetzen sollen.

Für diejenigen, die rails im Detail kennen lernen wollen (und die dafür nötige Zeit haben) gibt es hervorragende Bücher und Websites.

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie eine einfache rails-Anwendung entsteht.

Zu jeder Lesson gibt es ein kurzes Einführungsvideo und einen Screencast, die das prinzipielle Vorgehen zeigen. Die Einzelheiten sind dann im HOWTO nachzulesen. Achtung: Die Dateien sind teilweise gross, die Videos haben eine Grösse von bis zu 90MB, die Screencasts von bis zu 40MB. Also eher nix fürs iPhone während der Bahnreise ;-)

Die Beispiele im Skript sind im Wesentlichen so einfach, dass keine Vorkenntnisse in ruby erforderlich sind, sie sollten eigentlich für jeden, der eine andere Programmiersprache beherrscht nachvollziehbar sein.

Die Installation von rails kann die eine oder andere Hürde bescheren, deshalb stellen wir hier eine virtuelle Maschine zum Download zur Verfügung, die eine funktionierende Umgebung beinhaltet.

Die Installation und Inbetriebnahme wird im Screencast zur Lesson 1 gezeigt.

Um jedoch weiter zu arbeiten oder kompliziertere Dinge mit rails anzustellen (oder natürlich mit ruby selbst zu arbeiten) schadet etwas Wissen über ruby nicht. Abgesehen von einigen guten Büchern, etwa

gibt es auch gute Tutorials über ruby, etwa dieses, dieses oder natürlich meine eigene Präsentation zu ruby.

Warum noch ein rails Tutorial ?

Eine google-Suche nach "rails tutorial" liefert fast 60.000 Treffer (Stand Mitte Februar 2011). Sind das nicht genügend ?

Einerseits schon, andererseits nicht.

Ein empfehlenswerte Tutorial, das auch den aktuellen Stand von rails 3 behandelt, ist etwa railstutorial.org. Andererseits hat das zugehörige Buch 500 Seiten und die Screencasts gehen über 15 Stunden. Von den hervorragenden Edge-Guides gar nicht zu reden (von denen wir die Idee für unser Layout übernommen haben).

Und den Millionen blog Einträgen zum Thema rails ...

Für wen sind diese Tutorials und blogs gedacht ?

Für jeden ... wenn man den Autoren glaubt. Das ist natürlich Quatsch.

Es gibt jede Menge Material für (mehr oder weniger) erfahrene Programmierer, die

  • rails lernen wollen um damit Anwendungen zu entwickeln
  • ein konkretes Problem (etwa AJAX in eine rails-Anwendung einzubauen) haben und eine Lösung dafür suchen.
Was es (zumindest nach unserer Kenntnis) nicht gibt, ist ein Überblick über rails, der wenig voraussetzt, auf deutsch und auf dem aktuellen Stand ist.

Wenn Sie das suchen, dann sind Sie hier richtig.

Zum Hintergrund dieses Projekts.

Für Kommentare und/oder Verbesserungsvorschläge sind wir jederzeit dankbar, senden Sie diese bitte direkt an mich

(c) Till Hänisch, Stefan Kleebauer 2011